Passwort vergessen Mitglied werden

News

22.07.2019 | Nachricht von verkehrsrundschau.de

BAG ertappt 691 Fahrer beim Übernachten im Lkw

Laut einer Kleinen Anfrage der AfD an die Bundesregierung hat das BAG im vergangenen Jahr knapp 154.000 Fahrzeuge auf die Einhaltung des Fahrpersonalrechts kontrolliert.

Lkw-Fahrer, Fahrerkabine, Pause, Wochenruhezeit

Das Verbringen der Wochenruhezeit im Fahrzeug ist nicht gestattet

©Fredrik von Erichsen/dpa/picture-alliance

Berlin. Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat im vergangenen Jahr 153.793 Fahrzeuge auf die Einhaltung des geltenden Fahrpersonalrechts kontrolliert und dabei 691 Verstöße gegen die Verbringung der regelmäßigen Wochenruhezeit ohne geeignete Schlafmöglichkeit festgestellt. Das berichtet der Newsdienst „Heute im Bundestag“ unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AFD-Fraktion. Insgesamt seien 25.954 Fahrzeuge beanstandet worden, heißt es dort weiter.

Insgesamt sei bei Verstößen ein Bußgeldrahmen von bis zu 30.000 Euro gegen das Unternehmen und bis zu 5000 Euro gegen den Fahrer festgelegt. Keine Daten lägen der Bundesregierung im Hinblick auf Strafen in EU-Nachbarländern vor, berichtet „Heute im Bundestag“. Auch zum Verbringen der Ruhezeit im Fahrzeug auf Raststätten gäbe es keine Erkenntnisse. (sno)

Zurück

Jetzt Mitglied werden

Als Verbandsmitglied haben Sie Anspruch auf Nutzung des gesamten Leistungsspektrums des Verbandes.

MEHR INFORMATIONEN
Unsere Partner
Kontakt zum BWVL

Lengsdorfer Hauptstraße 75
53127 Bonn

Tel.: +49 (0) 228-9 25 35 0
E-Mail: info@bwvl.de

Kontaktformular
Sonderpreise für BWVL-Mitglieder

Mehr erfahren »