Passwort vergessen Mitglied werden

Termine-Anmeldung

Informationsveranstaltung: Nach dem Brexit – Praxis im Straßengüterverkehr

Im Falle eines ungeregelten Ausscheidens Großbritanniens aus der Europäischen Union, gelten ab dem Austrittdatum, aktuell der 29. März 2019, für die Warenein- und –ausfuhr zwischen Großbritannien und der Europäischen Union sämtliche Rechtsvorschriften der Welthandelsorganisation WTO. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass Großbritannien wie ein Drittstaat ohne bestehende Handelsabkommen behandelt werden würde. In kaum einer Branche werden die Auswirkungen des Brexit im Alltagsgeschäft so direkt zu spüren sein wie in der Logistik. Betroffenen Unternehmen sehen sich in der Folge daher vor die umfassende Herausforderung gestellt unbekannte Zollrichtlinien und Versandverfahren anzuwenden.

Aus diesem Grund informieren der BWVL und BGL am 18. März 2019 in Düsseldorf in einer Gemeinschaftsveranstaltung über die Brexit-Folgen für den Straßengüterverkehr, insbesondere der zukünftigen Zollabwicklung. Hierzu konnten hochkarätige Referenten des Zolls sowie des britischen Generalkonsulats gewonnen werden. Die Teilnahme für Mitgliedsunternehmen beträgt lediglich 45 Euro. Nicht-Mitgliedern steht die Veranstaltung für 245 Euro offen.


Datum: 18.03.2019-18.03.2019
Ort: Düsseldorf
Veranstalter: BWVL
Anmeldeformular
*
*
*
*
*
Zweiter Teilnehmer
*
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Jetzt Mitglied werden

Als Verbandsmitglied haben Sie Anspruch auf Nutzung des gesamten Leistungsspektrums des Verbandes.

MEHR INFORMATIONEN
Unsere Partner
Kontakt zum BWVL

Lengsdorfer Hauptstraße 75
53127 Bonn

Tel.: +49 (0) 228-9 25 35 0
E-Mail: info@bwvl.de

Kontaktformular
Sonderpreise für BWVL-Mitglieder

Mehr erfahren »