Passwort vergessen Mitglied werden

News

29.08.2017 | Nachricht von verkehrsrundschau.de

Merkel bekennt sich zur Einführung der Pkw-Maut

Die Kanzlerin hat zur umstrittenen Abgabe klar Stellung bezogen und wendet sich damit gegen die SPD.

Pkw-Maut

Die Pkw-Maut ist umstritten - doch nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel eine klare Sache

©Picture Alliance/Chromorange

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel hat sich klar zur Einführung der umstrittenen Pkw-Maut bekannt. „Ich finde, wir sollten jetzt diese Maut auch umsetzen”, sagte die CDU-Vorsitzende am Dienstag in der Bundespressekonferenz in Berlin. „Es ist schon so, dass die deutschen Autofahrer auf vielen Straßen Europas auch Maut bezahlen.” SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will die auf Drängen der CSU von der schwarz-roten Koalition beschlossene Gebühr bei einem Wahlsieg abschaffen. Auch Grüne und FDP als mögliche Koalitionspartner der Union haben sich in ihren Wahlprogrammen gegen die Maut positioniert.

Merkel sagte, es sei ihre klare Ansage gewesen, dass die deutschen Autofahrer nicht mehr belastet werden dürften. „Ich konnte mir zum damaligen Zeitpunkt nicht vorstellen, wie man eine solche Lösung findet.” Nachdem sie aber gefunden worden sei und die Zustimmung der EU-Kommission bekommen habe, seien ihre Bedenken weg. (dpa)

Zurück

Jetzt Mitglied werden

Als Verbandsmitglied haben Sie Anspruch auf Nutzung des gesamten Leistungsspektrums des Verbandes.

MEHR INFORMATIONEN
Unsere Partner
Kontakt zum BWVL

Lengsdorfer Hauptstraße 75
53127 Bonn

Tel.: +49 (0) 228-9 25 35 0
E-Mail: info@bwvl.de

Kontaktformular
Sonderpreise für BWVL-Mitglieder

Mehr erfahren »