Passwort vergessen Mitglied werden

Termine

VerkehrsRundschau-Index: Klettern die Frachtraten weiter?

Kurzinhalt:
Im zweiten Quartal 2021 sind die Frachtraten im Straßengüterverkehr stark gestiegen. Grund ist eine steigende Nachfrage, die auf ein knappes Angebot trifft. Vor allem, weil es an Lkw-Fahrer fehlt und damit an Laderaum. Doch hält diese Entwicklung an? Fällt der Post-Corona-Boom aus? In dem Online-Seminar gehen wir auf die neuesten Daten zum VerkehrsRundschau-Index ein. Die Teilnehmer am Seminar erfahren, wie sich das dritte Quartal 2021 entwickelt hat. Außerdem veröffentlichen wir exklusiv die Prognosen für die Entwicklung der Transportpreise und –mengen für die kommenden drei und zwölf Monate. Wir stellen die Ergebnisse anderer Indices vor und vergleichen deren Aussagen mit denen des VR-Index. Die Teilnehmer des Seminars erhalten weitere Infos zur wirtschaftlichen Entwicklung der (Transport-) Märkte in Deutschland, Europa und weltweit. Zudem beleuchten wir, wie die Auftragslage bei den Auftaggebern der Logistikdienstleister ist und welche Entwichlungen bei den anderen Verkehrsträgern zu beobachten ist. Das Online-Seminar liefert einen einzigartigen Überblick über die Konjunktur im Transport- und Logistikgewerbe 2021.
Referent ist Michael Cordes, stellvertretender Chefredakteur der VerkehrsRundschau

Die Online-Seminare sind für Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) kostenfrei.

Anmeldungen bitte unter: https://www.verkehrsrundschau.de/events/online-seminare-2021-von-bwvl-und-verkehrsrundschau-2843734.html


WEITERE INFOS
Datum: 18.10.2021-18.10.2021
Ort: Online-Seminar 18.10.2021, 10:00 Uhr
Veranstalter: BWVL + VerkehrsRundschau

Der richtige Umgang mit den Lenk- und Ruhezeiten

Kurzinhalt:
Die Neuerungen bei den Lenk- und Ruhezeiten durch das EU-Mobilitätspaket I gelten seit gut einem Jahr. Dennoch besteht weiterhin Aufklärungsbedarf zu den Details. Welche Herausforderungen bei der Umsetzung bestehen und inwieweit die von der EU-Kommission veröffentlichten Fragen-Antworten-Kataloge dabei helfen, Unklarheiten zu beseitigen, erfahren Sie in dem Online-Seminar. Damit aber nicht genug: Ab Februar und Mai nächsten Jahres greifen weitere Anpassungen bei den Marktzugangsregeln und den Kabotagebestimmungen, die nicht minder komplex sind. Was da auf die Branche zukommt, ist ebenfalls Gegenstand des Seminars.

In dem Online-Seminar werden zwei Themenkomplexe behandelt: Zum einen die Neuerungen bei den Lenk- und Ruhezeiten:
- Wochenruhezeiten im grenzüberschreitenden Güterverkehr
- Sonderregel nach Artikel 12 - Wochenruhezeiten am Unternehmensstandort bzw. Wohnort
- Rückkehrrecht des Fahrers an den Unternehmensstandort bzw. Wohnort

Zweiter Schwerpunkt sind die Neuerungen beim Marktzugang und der Kabotage (ab 2022):
- Viertägige Abkühlphase bei der Kabotage
- Rückkehrpflicht des Fahrzeugs ein Mal binnen acht Wochen
- Genehmigungspflicht bei der grenzüberschreitenden Güterbeförderung > 2,5 Tonnen zulässige Höchstmasse

Referent ist Götz Bopp, Berater für Güter befördernde Unternehmen, Experte für die Sozialvorschriften im Straßenverkehr und Fachbuchautor.

Die Online-Seminare sind für Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) kostenfrei!

Anmeldungen bitte unter: https://www.verkehrsrundschau.de/events/online-seminare-2021-von-bwvl-und-verkehrsrundschau-2843734.html


WEITERE INFOS
Datum: 27.10.2021-27.10.2021
Ort: Online-Seminar 27.10.2021, 10:00 Uhr
Veranstalter: BWVL + VerkehrsRundschau

Digitale Sichtbarkeit – warum es so wichtig ist, dass Sie im Netz präsent sind

Ein Schaufenster ins Unternehmen, das Kunden informieren und begeistern soll – das ist der Grundgedanke einer Unternehmens-Website. Doch gerade bei Klein- und Kleinstunternehmen ist die Präsenz und Sichtbarkeit im Internet oft ausbaufähig. Wer suchet, der findet? Für Unternehmen aus der Transport- und Logistikbranche trifft diese Weisheit nur bedingt zu, zumindest auf die Sichtbarkeit im Internet gemünzt. Denn es gibt nach wie vor Unternehmen, die nur eine rudimentäre oder gar überhaupt keine eigene Webpräsenz haben - und somit für Entscheider, die auf Dienstleistersuche sind, nicht auffindbar sind. Dabei gibt es viele einfache Möglichkeiten, um auch online von potenziellen Kunden gefunden zu werden und Aufmerksamkeit zu erzeugen. Experte Tino Mickstein von Mainblick erklärt, welche Basics jedes Unternehmen beherzigen sollte und warum es überhaupt so wichtig ist, im Netz präsent zu sein.

Themen:
- Grundlagen und Messbarkeit von digitaler Sichtbarkeit
- Die eigene Website als "Digital Basecamp"
- Der Einsatz von Social Media in der Logsitik
- Bezahlte Sichtbarkeit: SEO, SEA, digitale Ads

Referent ist Tino Mickstein, Mainblick - Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Moderatorin: Philomena Bernrieder, VerkehrsRundschau

Die Online-Seminare sind für Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) kostenfrei!

Anmeldungen bitte unter: https://www.verkehrsrundschau.de/events/online-seminare-2021-von-bwvl-und-verkehrsrundschau-2843734.html


WEITERE INFOS
Datum: 17.11.2021-17.11.2021
Ort: Online-Seminar 17.11.2021, 10:00 Uhr
Veranstalter: BWVL + VerkehrsRundschau

Frachtdiebstahl: Aktuelle Entwicklungen und Prävention

Nicht wenige Transportunternehmen sind betroffen, kaum jemand redet gerne drüber: Frachtdiebstahl. Dabei wird der jährliche Schaden alleine in Deutschland auf über zwei Milliarden Euro jährlich geschätzt. Mehr noch: Nach Einschätzung der Transported Asset Protection Association (TAPA) können sich die Kosten, die bei Verlust von Ladung entstehen, auf das fünf- bis siebenfache des eigentlichen Werts des Diebesguts belaufen. Im Online-Seminar „Frachtdiebstahl: Aktuelle Entwicklungen und Prävention“ erfahren die Teilnehmenden nicht nur die aktuellen Zahlen rund um das Thema Frachtdiebstahl aus erster Hand. Referent Markus Prinz von der TAPA gibt einen Überblick zu etablierten und neuen Maschen der Kriminellen und leitet daraus präventive Maßnahmen ab. Teilnehmende des Online-Webinars erhalten sowohl wertvolle Infos zum Thema Fahrersensibilisierung und Training als auch Empfehlungen zu technischen Vorrichtungen zur Diebstahlprävention an Lkw und Trailer.

Referent ist Markus Prinz, Senior Manager Standards & Training bei der TAPA.

Die Online-Seminare sind für Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) kostenfrei!

Anmeldungen bitte unter: https://www.verkehrsrundschau.de/events/online-seminare-2021-von-bwvl-und-verkehrsrundschau-2843734.html


WEITERE INFOS
Datum: 02.12.2021
Ort: Online-Seminar 02.12.2021, 14:00 Uhr
Veranstalter: BWVL + VerkehrsRundschau

Neue Kennzahlen: Was erwartet die Transportbranche 2022?

2021 war ein schwieriges Jahr: Corona und Lieferengpässe stellten die Logistik vor großen Herausforderungen. Aber: Zugleich war trotz dieser Probleme die Auftragslage für viele nicht nur befriedigend, sondern gut. Das Ende eines Jahres ist daher auch Anlass, zu analysieren: Wie haben sich die Mengen und Frachtraten entwickelt? Die Unternehmen können für sich bilanzieren: Haben sie selbst gut oder schlecht im Vergleich zur Marktentwicklung abgeschnitten? Aber fehlen darf natürlich auch nicht der Ausblick auf 2022: Auf was können sich Transportdienstleister und Verlader für die kommenden zwölf Monate einstellen? Wird es ein gutes Jahr oder sollte man eher zurückhaltend kalkulieren?

Wir haben zu verschiedenen Themen die wichtigsten Daten zusammengetragen:

Prognosen zum Wirtschaftswachstum für Deutschland und das benachbarte Ausland für 2022 und darüber hinaus: die Basis für die Entwicklung der Transportnachfrage
Entwicklung in den diversen Branchen: Wo brummt der Konjunkturmotor und wo stottert er, nicht zuletzt wegen bestehender oder drohender Lieferengpässe
Neue Zahlen zur Entwicklung bei den Verkehrsträgern: Gelingt bereits die Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene und das Binnenschiff?
Entwicklung der Transportmengen und Frachtraten: Welcher Index macht welche Prognose? Gibt es Abweichungen, und wenn ja, warum?
Das Online-Seminar liefert einen umfassenden Überblick, was auf die Transport- und Logistikbranche 2022 zukommt.

Die Online-Seminare sind für Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) kostenfrei!

Anmeldungen bitte unter: https://www.verkehrsrundschau.de/events/verkehrsrundschau-online-seminare-2022-3063009


WEITERE INFOS
Datum: 19.01.2022-19.01.2022
Ort: Online-Seminar 19.01.2022, 10:00 Uhr
Veranstalter: BWVL + VerkehrsRundschau

Jetzt Mitglied werden

Als Verbandsmitglied haben Sie Anspruch auf Nutzung des gesamten Leistungsspektrums des Verbandes.

MEHR INFORMATIONEN
Unsere Partner
Kontakt zum BWVL

Augustastr. 99
53173 Bonn

Tel.: +49 (0) 228-9 25 35 0
E-Mail: info@bwvl.de

Kontaktformular
Sonderpreise für BWVL-Mitglieder

Mehr erfahren »